Die Zeiten ändern sich.

Folge uns google-icon fb-icon twitter-icon

mobile Datenerfassung

datmo-lupe 

Das reine Erfassen der Arbeitszeiten ist oft nicht genug. Die Zeiten der Mitarbeiter müssen den verschiedenen Objekten, Aufträgen und Kunden zugewiesen werden.

Durch eine mobile Zeiterfassung können Sie den Arbeitszeiten auch Einsatzzeiten oder Fahr- und Pausenzeiten erfassen. Die so erfassten Zeiten können nun mit Leistungsdaten wie z.B. "Unterhaltsreinigung", "Rasen mähen" oder "Abfallentsorgung" versehen werden. Erst ein Vergleich von ehemals geplanten SOLL-Zeiten zu tatsächlich geleisteten Zeiten zeigt wie produktiv Sie draußen vor Ort agieren.

 

 Datenerfassung vor Ort

  • Arbeitszeiten: Anfang- und Endzeiten des Arbeitstages
  • Einsatzzeiten: Für Ihre Stundenzettel erfassen Sie die Anfangs- und Endzeiten jedes Einsatzes
  • Zuordnungen: Die erfassten Zeiten können schon vor Ort zu Kundennummern, Auftragsnummer, Objektnummer oder Fahrzeugnummern zugeordnet werden.
  • Leistungsdaten: Weisen Sie den erfassten Zeiten die geleisteten Tätigkeiten zu und erzeugen Sie damit komplett ausgefüllte elektronische Stundenzettel

 


Die folgenden Informationen könnte ein Zeitrequest, den ein Mitarbeiter vor Ort erfasst, enthalten:

Mitarbeiter: Max Mustermann
Personalnummer:   0199
Datum: Montag, 28.01.2013
Uhrzeit: 06:01 Uhr
Auftrag:   Einsatz Anfang
GPS Ortung: Hauptstraße 100, 4711 Musterdorf
Kundennummer: 0815 Musterkunde
Auftragsnummer: 0175
Objektnummer 0815-4711
Raum Raum 108
Tätigkeit: Glasreinigung
Kostenstelle: 12345
Bemerkung: Mittlere Glasscheibe hat einen Riss